Das Festzuschußsystem der Krankenkassen

Seit dem 01.01.2005 gilt das befundbezogene Festzuschuss-System.

Der Patient hat - ohne Verlust des Zuschußes - mehr Wahlfreiheit bei die Versorgung im Bereich Zahnersatz.
Er bleibt eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen, die prozentualen Zuschüsse werden lediglich durch die befundorientierten Festzuschüße ersetzt.

Was sind die befundorientierte Festzuschüße?
Erstattet werden seit dem 01.01.2005 feste Geldbeträge, bei allen Krankenkassen in gleicher Höhe. Sie orientieren sich ausschließlich am Befund. Die jährliche Vorsorge und der Eintrag im Bonusheft können den einfachen Festzuschuss um bis zu 30% erhöhen!

Was zahlen die Versicherten?
Die Krankenkasse prüft die Heil- und Kostenpläne und bewilligt den Festzuschuss. Die Differenz zwischen dem erstatteten Festzuschuss und den tatsächlichen Kosten muss dann als Eigenanteil vom Versicherten getragen werden. Gerne sind wir Ihnen bei Finanzierungen von Zahnersatz behilflich.

Eine Liste der Festzuschüße können Sie sich im PDF-Format herunterladen.